HomeSpeisenGetränkeÖffnungszeitenBildergalerieLob & KritikGästebuchZitateZitateDie alten GriechenImpressum

Die alten Griechen



Die Weißheiten der alten Griechen sind in unserer Kultur immer noch erstaunlich wichtig, und wenn man überlegt, sind nun fast schon "dreitausend" Jahre vergangen, als die Menschen diese Weißheiten zitiert haben. Aber die Zitate gelten und bestehen immer noch, weil sie eine Aussage über das Wesen eines Menschen machen.

Also um es kurz zu fassen: Diese altgriechischen Zitate werden solange Geltung haben, wie es ein menschliches Wesen auf unserer Erde gibt.

Wenn wir Menschen diese Weißheiten nutzen, um unsere seelische und geistliche Entwicklung zu unterstützen, und danach leben würden, hätten wir vor allem keine seelischen Unruhen in uns, und einen friedlichen Umgang mit unseren Mitmenschen. Aber ich denke, die meisten Menschen haben vergessen, dass der wahre Reichtum eines Menschen das "Wissen" ist. Den Reichtum erkennen wir in unserer Seele, sobald wir genug „Wissen“ haben, und wir mit uns im Reinen sind.


Also: Durch das "Wissen" kommt die Zufriedenheit, nicht durch "materielle Güter".

"Wissen ist Macht, aber Liebe ist mächtiger."


Man darf die Liebe aber nicht vergessen, die dem Wissen voraus ist. Durch Wissen kann man über vieles Macht ergreifen, aber erst dann, wenn man die Macht in Liebe umsetzt, und das Wissen positiv pflegt, erreicht man den Segen der "Zufriedenheit".

Wie PITTAKOS (648-569 v.Chr.) zusagen pflegte:

"Die Ausübung der Macht erweist den Wert eines Menschen."


(KT)


Restaurant HELLAS - griechische Spezialitäten - Schifferstadter Str. 8 - 67112 Mutterstadt
Telefon: 06234 / 7750